Schriftgröße: +

Silber für Steiner, Bronze für Vogel bei Masters Hallen-WM

IMG_5680

In Torun (Polen) wurden die Masters Hallen-Weltmeisterschaften 2019 ausgetragen. Mit Christina Baumgartner, Dietmar Steiner und Florian Vogel gingen 3 Vorarlberger Aktive an den Start um eine der begehrten Medaillen zu ergattern.

Eine Klasse für sich war Routinier Dietmar Steiner M75 (TS Bregenz Stadt). Im Fünfkampf 3828 Punkte und 60m Hürdenlauf 10,98s gewann er mit neuen persönlichen Bestleistungen die Silbermedaille und kürt sich damit zum zweifachen Vizeweltmeister!  Beide Disziplinen sind zudem neue Österreichische Bestleistungen!

Florian Vogel M35 (TS Jahn Lustenau) war das erste Mal international bei den Masters am Start. Seine ganz tolle Leistung bei den M35 im 60m Hürdenlauf mit 8,43s brachte ihm die Bronzemedaille! Obwohl Florian in London lebt, reist er gerne ins Ländle und startet auch fleißig für den VLV und lässt keinen ARGE Alp Länderkampf aus.

Nicht ganz nach Wunsch lief es für Christina Baumgartner W55 (Tecnoplast TS Höchst). Auch wenn sie leider ihre Leistungen nicht ganz abrufen konnte, können sich die Platzierungen sehen lassen.

5 Kampf - 6 Platz, Hochsprung - 10 Platz, Weitsprung -12 Platz und Kugelstoßen - 10 Platz

Im Nationalranking kam das ÖLV Team auf Platz 25.

Der VLV gratuliert den Masters herzlich zu den tollen Erfolgen.


Neuer Zeitplan für Samstag den 27.04.2019 Mösle St...
ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer,

TERMINE 2019

NADA MEDIKAMENTENABFRAGE

 

 

SELTEC TRACK & FIELD

Seltec Track & Field ist ein vollumfängliches Auswertungsprogramm für Stadion-, Mehrkampf- und Mannschaftswettkämpfe.

Aktuell sind 166 Gäste und keine Mitglieder online

VLV FOTOSTREAM