Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

SCHNELLER HÖHER WEITER

Die Vorarlberger Leichtathletik auf Erfolgskurs

Schriftgröße: +

Int. VLV – Meisterschaften Teil 1 Alle Klassen

k-VLV-Teil1

 Der 1. Teil der neuen Wettkampfserie wurde vom VLV unter der Leitung von Christl Gerhalter und Hans frei hervorragend organisiert. Die neue Wettkampfserie „VLV neu" wurde von Christl Gerhalter mit ihrem Team konzipiert und auf 3 Teile aufgeteilt. Das heißt, dass künftig alle Einzeldisziplinen nicht an einem Tag stattfinden, der Zeitplan verkürzt sich sehr und zusätzlich sollte damit für Athleten/innen teils ein enormer Stress abfallen wenn sie an mehreren Disziplinen starten. Ein großer Dank gilt an Christl Gerhalter für die Organisation, Hans Frei als Veranstaltungsmanager, den vielen freiwilligen Helfern und Kampfrichter und der Sparkasse SG Götzis die für das leibliche Wohl gesorgt hat. Ein großer Dank auch an Manfred Gasser vom Fotoclub Wolfurt der mit seinen tollen Bildern für unvergessliche Momente sorgt.

Das Wetter am Samstag, 01.07.17 in Götzis konnte für Athleten/innen nicht besser sein und so konnte der eine oder andere Athlet für eine Überraschung sorgen. Ein Comeback feierte Belinda Pirker von der TS Dornbirn. Sie gewann 2 x in der Allg. Klasse. Bei den Männern wurden die Medaillen gerecht geteilt. In der U20 Klasse konnte ebenfalls 2 Meistertitel Simon Irgang – SSG Götzis mit nach Hause nehmen. Eine schöne Überraschung nach seiner Verletzung.

Ganz stark präsentierte sich Daniel Bertschler von der Raiffeisen TS Gisingen. Er sicherte sich alle 3 Goldmedaillen! Dies ist aber nur ein kleiner Trost für die am Schluss doch nicht qualifizierte EYOF Teilnahme. In der U18 Klasse gewann Chiara Schuler – TS Hörbranz 2 von 3 Titeln. Bei den U16 Athleten gingen 2 von 3 Meistertitel an Marco Stevic vom ULC Dornbirn.

Die U16 Mädels teilten mit je einer Medaille gerecht auf. Augustin Nico von der TS Bludenz sicherte sich alle 3 Goldmedaillen. Der U14 Österr. Meister bestätigte seine gute Form mit hervorragenden Leistungen. Annika Rhomberg – TS Rankweil gewann auch 2 von 3 Disziplinen. Tolle Leistungen lieferten auch die U12: Stegmüller Lukas - TS Bregenz-Vorkloster 7,65s und Meyerbeck Olivia - Sparkasse SG Götzis 7,79s siegten im 50m Sprint.

Die Pendelstaffeln sorgten für viel Spaß zum Abschluss des Wettkampfes.

​Vorarlberger Meister wurden:

Männer AK

  • 100m: 1 45 Eß Julian 1996 AUT Raiffeisen TS Gisingen 11,10
  • Hoch: 1 132 Kleinheinz David 1993 AUT ULC Dornbirn 1,95
  • Kugel: 1 183 Lang Alexander 1980 AUT TS Fußach 14,36

Frauen AK:

  • 100m 1 92 Rinderer Bettina 1997 AUT SV Lochau 12,45
  • Hoch: 1 185 Pirker Belinda 1995 AUT TS Dornbirn 1,65
  • Kugel: 1 185 Pirker Belinda 1995 AUT TS Dornbirn 12,26

Männer U20:
  • 100m: 1 126 Albrecht Michael 1999 AUT ULC Dornbirn 11,72
  • Hoch: 1 159 Irgang Simon 1998 AUT Sparkasse SG Götzis 1,77
  • Kugel: 1 159 Irgang Simon 1998 AUT Sparkasse SG Götzis 11,04

Frauen U20:
  • 1 192 Kabasser Fabienne 1999 AUT TS Jahn Lustenau 10,65

Männer U18:
  • 100m: 1 46 Bertschler Daniel 2001 AUT Raiffeisen TS Gisingen 11,81
  • Hoch: 1 46 Bertschler Daniel 2001 AUT Raiffeisen TS Gisingen 1,77 und 1 144 Ritter Luca 2000 AUT Sparkasse SG Götzis 1,77
  • Kugel: 1 47 Bertschler Martin 2001 AUT Raiffeisen TS Gisingen 11,96

Frauen U18:
  • 100m: 1 60 Schuler Chiara 2001 AUT TS Hörbranz 12,54
  • Hoch: 1 60 Schuler Chiara 2001 AUT TS Hörbranz 1,53
  • Kugel: 1 174 Rüdisser Carola 2000 AUT Sparkasse SG Götzis 13,64

Männer U16:
  • 100m: 1 113 Ezeh Nesta 2003 AUT TS Rankweil 12,12
  • Hoch: 1 133 Stevic Marco 2002 AUT ULC Dornbirn 1,65
  • Kugel: 1 133 Stevic Marco 2002 AUT ULC Dornbirn 10,95

Frauen U16:
  • 100m: 1 39 Mager Anna 2002 AUT TS Bregenz-Vorkloster 12,80
  • Hoch: 1 182 Dorner Miriam 2003 AUT TS Egg 1,53
  • Kugel: 1 38 Posch Lisa 2002 AUT TS Bregenz-Vorkloster 9,24

Männer U14:
  • 60m: 1 2 Augustin Nico 2004 AUT TS Bludenz 8,11
  • Hoch: 1 2 Augustin Nico 2004 AUT TS Bludenz 1,65
  • Kugel: 1 2 Augustin Nico 2004 AUT TS Bludenz 10,93

Frauen U14:
  • 60m: 1 120 Rhomberg Annika 2004 AUT TS Rankweil 8,20
  • Hoch: 1 120 Rhomberg Annika 2004 AUT TS Rankweil 1,50
  • Kugel: 1 102 Frey Giulia 2004 AUT TS Lustenau 11,97

Männer U12:
  • 50m: 1 31 Stegmüller Lukas 2006 AUT TS Bregenz-Vorkloster 7,65

Frauen U12:
  • 50m: 1 167 Meyerbeck Olivia 2006 AUT Sparkasse SG Götzis 7,79

Pendelstaffeln:
  • 4x100m Mixed Allg. Klasse: 1 Raiffeisen TS Gisingen 1 AUT Raiffeisen TS Gisingen 49,50 1./I 1: 215, Hartl Leonie (1998) 2: 45, Eß Julian (1996) 3: 46, Bertschler Daniel (2001) 4: 50, Wiederin Verena (1992)
  • 4x100m Mixed U20: 1 Sparkasse SG Götzis 2 AUT Sparkasse SG Götzis 51,93 1./I 1: 149, Harrer Laurin (1999) 2: 159, Irgang Simon (1998) 3: 174, Rüdisser Carola (2000) 4: 178, Tölzer Cosima (2000)
  • 4x100m Mixed U18: 1 Sparkasse SG Götzis 5 AUT Sparkasse SG Götzis 50,34 1./I 1: 168, Heinzle Tamara (2001) 2: 161, Nenning Marika (2001) 3: 145, Schüßling Marcel (2001) 4: 143, Fröhlich Clemens (2001)
  • 4x100m Mixed U16: 1 TS Rankweil 3 AUT TS Rankweil 51,46 1./I 1: 120, Rhomberg Annika (2004) 2: 118, Zander Hannah (2002) 3: 116, Rützler Martin Ovie (2002) 4: 113, Ezeh Nesta (2003)
  • 4x60m Mixed U14: 1 ULC Dornbirn 2 AUT ULC Dornbirn 35,87 1./I 1: 199, Fuchs Jonas (2004) 2: 135, Denifl Amelie (2004) 3: 212, Lunardon Linus (2004) 4: 213, Peralta Medina Ximenia (2004)
  • 4x50m Mixed U12: 1 Sparkasse SG Götzis 10 AUT Sparkasse SG Götzis 33,01 1./II 1: 147, Holler Robin (2006) 2: 167, Meyerbeck Olivia (2006) 3: 171, Fischnaller Hannah (2007) 4: 150, Schenkenbach Julius (2006)
Bewerte diesen Beitrag:
Bettina Rinderer startet bei U23 EM
Meusburger und Schuler starten bei EYOF

EVENTKALENDER 2017

NADA MEDIKAMENTENABFRAGE

 

 

SELTEC TRACK & FIELD

Seltec Track & Field ist ein vollumfängliches Auswertungsprogramm für Stadion-, Mehrkampf- und Mannschaftswettkämpfe.

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

VLV FOTOSTREAM